Mit Predictive Maintenance Stillstände vermeiden

Maschinen proaktiv warten, Qualitätsstandards halten, Anlagenverfügbarkeit erhöhen

In der Kupferproduktion nimmt das Anoden-Gießrad eine Schlüsselfunktion ein: Hier wird das flüssige Kupfer in Anoden gegossen. Anschließend hebt eine Aushebevorrichtung die Anoden aus den Formen des Gießrades – bis zu 1.500 mal am Tag. Die sich stets wiederholenden Bewegungsabläufe belasten die Greifarme der Vorrichtung enorm. Werden Verschleißerscheinungen nicht rechtzeitig erkannt, können Schäden an der Anlage oder den Anoden selbst die Folge sein. Genau hier setzt das IoT an.

Im Whitepaper erfahren Sie, wie sich die Aurubis AG mittels IoT die Vorteile von Predictive Maintainance zu nutze macht und ihre Anlagen proaktiv wartet, Produktionsausfälle vermeidet und teure Reparaturarbeiten reduziert.

Bild_Aurubis_Website_DE

 

Predictive Maintenance: Anhand von Maschinen- und Prozessdaten erkennen und beheben Unternehmen Probleme im Produktionsprozess frühzeitig und vermeiden so kostspielige Ausfälle.

 

 

   

Download

Security / confidence line. You can also link to your privacy policy page, to open in a new window.